Kalium bichromicum - Gromaverlag

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Kalium bichromicum

Akut
Uragoga ipecacuanha, die Brechwurzel, wächst in den tropischen feuchten Wäldern Brasiliens. Verwendet wird die getrocknete Wurzel.

Wie der Name Brechwurzel schon anzeigt, sind Krankheiten, die Ipecacuanha erfordern, immer mit Übelkeit verbunden. Selbst bei Blutungen finden wir diese Übelkeit. Die Hauptwirkung richtet sich jedoch in erster Linie auf die Schleimhäute der Atemwege und des Verdauungstraktes.

Bei den Verdauungsbeschwerden muss speziell hervorgehoben werden, dass trotz der Störung in diesem Bereich die Zunge stets sauber, also unbelegt ist. Der Patient leidet an einer lang andauernden Übelkeit, welche selbst durch Erbrechen nicht gelindert wird.

Der Husten ist erstickend, mit viel Schleimrasseln in der Brust. Die Hustenanfälle enden häufig mit Erbrechen und sind mit Übelkeit verbunden. Durch die Anfälle wird der Patient erschöpft.

Leitsymptome:
  • Magen-Darmbeschwerden mit ständiger Übelkeit und sauberer Zunge.
  • Starker Speichelfluss mit Durstlosigkeit.
  • Hustenanfälle mit Schleimrasseln bis zum Erbrechen.
  • Erstickender Husten mit Zusammenschnüren in der Brust.
  • Husten führt zur Erschöpfung.

Folgen von:
Schwerverdaulicher Nahrung, Fettigem, Schweinefleisch, Früchten.

Modalitäten:
V : Schwerverdauliches, Essensgerüche, nach dem Essen, Hinlegen, Bewegung, jeder Atemzug (bei Husten).

Indikationen:
Atemnot, Blutungen, Erbrechen, Geburt, Grippe, Husten, Keuchhusten, Lebensmittelvergiftung, Magen-Darmbeschwerden, Reisekrankheit, Schwangerschaftserbrechen.


 
Gromaverlag - Oberdorfstrasse 2 - CH-6340 Baar - +41 (41) 760 82 22
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü