Drosera rotundifolia - Gromaverlag

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Drosera rotundifolia

Akut
Drosera rotundifolia, der rundblättrige Sonnentau,  wächst in europäischen, asiatischen und nordamerikanischen Mooren.  Drosera ist eine fleischfressende Pflanze. Sie ernährt sich von  Insekten. In der Homöopathie wird die frische, blühende Pflanze zur  Mittelherstellung verwendet.

Das Wirkungsspektrum von Drosera ist  nicht sehr vielfältig. Es ist jedoch ein sehr wirksames Mittel bei  allen Hustenzuständen mit krampfartigem Charakter. Der Husten tritt  anfallsweise und v.a. nachts auf. Trotz der starken Anfälle ist der  Patient kaum erschöpft.

Drosera ist das Hauptmittel bei  Keuchhusten. Es kann auch als Prophylaxe (Vorbeugung) gegeben werden,  falls eine Ansteckungsgefahr für Keuchhusten besteht.
Folgende  Besonderheit ist bei der Anwendung von Drosera zu beachten: Das Mittel  darf nur 1-2 mal verabreicht werden, da sonst eine zu starke Reaktion  die Symptome verschlimmern könnte.

Leitsymptome:
  • Bellender, trockener, krampfartiger Husten.
  • Schnell aufeinanderfolgende Hustenattacken.
  • Husten bis zum Erbrechen.

Modalitäten:
V : nachts, nach Mitternacht, beim Hinlegen.
B : frische Luft.

Indikationen:
Atemnot, Heiserkeit, Husten, Keuchhusten.

 
Gromaverlag - Oberdorfstrasse 2 - CH-6340 Baar - +41 (41) 760 82 22
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü